Hallo zusammen, mein Name ist Leo Rosas Morin. Ich wurde 1985 in Caracas, Venezuela, geboren und hatte schon immer eine Leidenschaft für visuelle Kommunikation und die Künste. Meine Reise in die Fotografie begann offiziell im Jahr 2001, als ich beim Skateboarden Momente mit meinen Freunden festhielt, und sie hat sich von da an weiterentwickelt. Trotz anfänglicher Hürden in der formalen Ausbildung verfolgte ich meine Leidenschaft autodidaktisch und verfeinerte meine Fähigkeiten durch ständiges Üben und Experimentieren.

Im Laufe der Jahre hatte ich die Ehre, mit großen Marken wie Red Bull, Peli Products, Sony und jetzt Maxima LED als deren offizieller Fotograf und Botschafter zu arbeiten. Meine Arbeit wurde mehrfach mit Fotopreisen und Auszeichnungen bedacht, was meine Leidenschaft für die Erstellung visuell beeindruckender Inhalte noch verstärkt. Ich habe mich auf verschiedene Bereiche spezialisiert, darunter Studio-, Porträt-, Werbe-, Unternehmens- und Actionsportfotografie, und biete maßgeschneiderte visuelle Lösungen, die bei unterschiedlichen Zielgruppen Anklang finden. Mein Engagement für herausragende Leistungen und das Verständnis für die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden sind der Schlüssel zu meinem Erfolg und meiner anhaltenden Motivation.

Was ist Ihr Hauptgebiet in der Fotografie/Videofilmerei?

Ich habe mich auf Action-Sportfotografie, Werbe- und Unternehmensfotografie und Porträts spezialisiert. Bei meiner Arbeit geht es oft darum, dynamische und energiegeladene Momente einzufangen, was sich gut mit meinem Hintergrund in der Skateboard-Fotografie vereinbaren lässt. Ich habe auch viel Erfahrung in der Erstellung von ausgefeilten, professionellen Bildern für Werbe- und Firmenkunden sowie von detaillierten und gefühlvollen Studioporträts.

Welche Ausrüstung verwenden Sie?

Kameras: Ich verwende hauptsächlich Sony-Kameras. Derzeit arbeite ich mit einer Sony Alpha 1 wegen ihrer unglaublichen Auflösung und ihres Dynamikumfangs sowie mit einer Sony Alpha 9 Mark III wegen ihrer Vielseitigkeit und ihrer bahnbrechenden Funktionen für die Sportfotografie.
Objektive: Ich verwende hauptsächlich die GM-Festbrennweiten von Sony.
Beleuchtung: Ich verwende Profoto-Blitzgeräte und Maxima LED-Dauerlicht, um das Licht präzise zu steuern und zu formen.

Welche Maxima-Produkte haben Sie verwendet?

Ich verwende die Maxima 3, Maxima 6 Gan und die Maxima Furiosa. Diese Produkte sind eine großartige Ergänzung für meine Studio- und On-Location-Shootings. Sie sorgen für eine konsistente und hochwertige Beleuchtung, die den Gesamteindruck, das Gefühl und den Workflow meiner Bilder verbessert.

Können Sie uns ein wenig mehr über Ihre bevorzugte Beleuchtungsstrategie erzählen?

Das hängt wirklich von der Aufgabe des Tages ab. Wenn wir zum Beispiel eine große Anzahl von Porträts aufnehmen müssen, entscheide ich mich für einen einzigen Standard-Look, der effizient für alle Personen funktioniert, wie zum Beispiel ein großer, weicher Modifier als Hauptlicht plus alle notwendigen zusätzlichen Rand- oder Hintergrundlichter.

Wenn wir nur ein einziges Talent im Sinn haben oder einen ganz bestimmten Look, dann plane ich entsprechend, um Licht und Kontrast zu nutzen, um das gewünschte Ziel und den Zweck zu erreichen. Wenn ich mich für ein Setup entscheiden müsste, würde ich mich wahrscheinlich für ein kontrastreiches Hauptlicht der Maxima 3 mit einer Fresnellinse in einer dunkleren Umgebung entscheiden, um das Hauptmotiv auf eine Art "Theaterbühne" zu bringen.

Welche Eigenschaften von Maxima haben Ihnen am besten gefallen?

Maxima-Produkte zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit aus. Die konsistente und einstellbare Lichtleistung ermöglicht es mir, die Beleuchtung sehr schnell an verschiedene Aufnahmesituationen anzupassen. Ich schätze die Vorteile der Technologie mit geringer Wärmeentwicklung, die perfekte Kompatibilität mit Profoto-Blitzgeräten und den Ansatz bei der Produktentwicklung, bei dem Nachhaltigkeit, Funktionalität und Qualität oberste Priorität haben.

Die Farbgenauigkeit und Helligkeit der Maxima-LEDs sorgen dafür, dass meine Motive perfekt ausgeleuchtet werden, was die Nachbearbeitungszeit erheblich verkürzt. Insgesamt deckt sich das Engagement von Maxima für Innovation und Qualität perfekt mit meinen eigenen Standards für die Erstellung visuell beeindruckender und wirkungsvoller Inhalte.